FANDOM


Sega Studios USA war eine eine US-amerikanische Computer- und Videospielentwicklerfirma. Sie stellte die US-Division vom Sonic Team dar.

GeschichteBearbeiten

Gründung und erste ArbeitenBearbeiten

2375351-sonic team sf

Die 12 Mitglieder vom Team Sonic USA zusammen mit Yuji Naka in San Francisco, Kalifornien, USA.

Sonic Team USA wurde 1999 gegründet, als 12 Mitglieder des Sonic Teams sowie Yuji Naka, darunter der derzeitige Leiter jener Entwicklergruppe Takashi Iizuka, von Tokio nach San Francisco zogen, um sechs Monate lang an der Lokalisierung des SEGA Dreamcast-Titels Sonic Adventure für eine internationale Veröffentlichung zu arbeiten.

Danach wurde das westliche Entwicklerteam offiziell als eigene Firma gefestigt und von jenen 13 Personen gegründet. Das ursprüngliche Team wurde zum ersten Mal als die interne SEGA Entwicklung Division SEGA AM8 R&D Division bekannt, erhielt aber einen neuen Namen nach der Entwicklung des Sonic-Franchises.

Nach der Arbeit an dem internationalen Release von Sonic Adventure hat Sonic Team USA das SEGA Dreamcast-Spiel ChuChu Rocket! auf eine internationale Veröffentlichung getestet. Das erste Projekt, bei dem jene Divison bei der Entwicklung beteiligt war, war der Dreamcast-Titel Sonic Adventure 2. Später entwickelten sie beispielsweise auch Sonic Heroes und Sonic Rivals 2.

Namensänderung und AuflösungBearbeiten

Im Jahre 2004 wurde Sonic Team USA in "SEGA Studios USA" umbenannt[1]. 2008 folgte die Auflösung in Form einer Fusion zwischen SEGA Studios USA und dem Mutterentwicklerstudio aufgrund des Mangels an Mainstream-Sonic-Titeln.

SoftografieBearbeiten

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

  1. Sonic Team im englischsprachigen Wikipedia
Unternehmen