FANDOM


NiGHTS into Dreams ist ein Videospiel des Sonic Teams, welches in seiner Erstfassung im Sommer 1996 für den Sega Saturn erschien.

EntwicklungBearbeiten

HandlungBearbeiten

GameplayBearbeiten

Man steuert einen von zwei möglichen Spielcharakteren, um sogenannte Ideyas,Kristalle, die Teile der Persönlichkeit eines träumenden Wesens repräsentieren, einzusammeln, die wiederum in der Traumwelt Nightopia verstreut sind. Neben dem normalen Laufen und Springen bietet das Spiel dabei Flugsequenzen, wenn der Spieler mit NiGHTS, einem früheren Vasallen von Wizeman, dem Bösewicht des Spiels, verschmilzt. In diesen Sequenzen sind durch den Analogstick mehrfach-kombinierbare Bewegungen möglich, welche die Punktezahl steigern.

Eine weitere Besonderheit in diesem Spiel sind die Bewohner der Traumwelt, die Nightopians. Man kann mit seiner Spielfigur in einem gewissem Umfang mit ihnen interagieren, was das Spiel registriert und während des Spielverlaufes speichert. Die Interaktionen haben Einfluss auf die Stimmung dieser Bewohner, und je nach der Stimmung verändert sich die Musik des Spiels in vielfältiger Weise.

LevelBearbeiten

BosseBearbeiten

SoundtrackBearbeiten

Alternative Versionen und WiederveröffentlichungenBearbeiten

SynchronsprecherBearbeiten

TriviaBearbeiten

GalerieBearbeiten

Externe LinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.