FANDOM


Ecco the Dolphin (auf dem Titelbildschirm nur als "Ecco" bezeichnet) ist ein Adventure-Videospiel und der erste Teil der Ecco-Spieleserie, der im Jahr 1992 für Sega Mega Drive und andere Konsolen erschien. Ecco the Dolphin ist bekannt für seinen hohen Schwierigkeitsgrad.

StoryBearbeiten

Die Geschichte beginnt mit dem Delfin Ecco, der mit seiner Familie im Meer herumtollt. Plötzlich tauch aus dem Nichts ein Sturm auf, der Ecco von seiner Familie trennt. Daraufhin macht er sich auf die Suche nach Ihnen und kommt dabei dem Rätsel einer Zeitmaschine auf die Spur.

GameplayBearbeiten

Der Spieler schlüpft in die Rolle des Delfins Ecco und erforscht eine geheimnissvolle Unterwasserwelt. Dabei muss er gefräßigen Haien und den Quallen ausweichen, die ihn bei Berührung verletzen. Um sich zu heilen kann sich Ecco kleinere Fische schnappen, indem er auf sie zurast.

Mithilfe seines Echolot ist Ecco in der Lage seine Umgebung zu erforschen, mit anderen Meeresbewohnern zu kommunizieren oder sich zu verteidigen. Da es sich bei Ecco um ein Säugetier handelt, muss er gelegentlich an die Oberfläche zurückkehren, um zu atmen oder große Luftblasen einsammeln.